Schneeverwehungen

9 Mal musste die Feuerwehr Siegendorf im Zeitraum vom 24.2.2018 bis 5.3.2018 ausrücken um steckengebliebene Fahrzeuge aus der misslichen Lage befreien. Die meisten Fahrzeuge blieben an Strecken, wo allgemeines Fahrverbot herrschte, stecken. Nicht nur Schilder, sondern auch Absperrgitter wurden dabei von den Fahrern ignoriert. Dabei kann Gefahr im Verzug nie ausgeschlossen werden, da wir nicht wissen ob Kinder, Alte und Gebrechliche Menschen bei diesen eisigen Temperaturen in Gefahr sind. Von uns werden diese Fahrzeuge nur soweit abgeschleppt bis die Fahrt selbstständig fortgesetzt werden kann und natürlich werden diese Einsätze nach der Feuerwehrtarifordnung verrechnet.


Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Siegendorf +++ Polizei

Feuerwehr Intern

Termine

Keine Termine

Neuigkeiten


© 2016, Feuerwehr Siegendorf. Alle Rights Reserved.