Stadlbrand

Siegendorf: Brand in altem Stadl

Am frühen Donnerstagabend, um 16:21 Uhr, wurde die Feuerwehr Siegendorf mittels Sirene zu einem Brandeinsatz alarmiert. Von weitem schon waren dichte Rauchschwaden zu erkennen.

Aufgrund der Meldung in der Landessicherheitszentrale (LSZ) wurde die höchstmögliche Alarmstufe (B3) ausgerufen, wodurch zusätzlich die FF-Zagersdorf und die FF-Eisenstadt mitalarmiert wurden

Vor Ort ergab die Erkundung, dass ein landwirtschafliches Gebäude in Flammen stand.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste die Feuerwehr die Löscharbeiten mit schwerem Atemschutz durchführen. Insgesamt waren rund 40 Feuerwehrleute, mehrere Polizisten, sowie ein Team des Roten Kreuz im Einsatz. Ein Übergreifen auf angrenzende Wohnhäuser konnte durch das rasche Eingreifen verhindert werden. Gegen 17.15 Uhr konnte „Brand Aus“ gegeben werden. Verletzt wurde bei dem Vorfall zum Glück niemand.

 

Wir bedanken uns bei allen Einsatzkräften für die hervorragende Zusammenarbeit!

 

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Siegendorf +++ Stadtfeuerwehr Eisenstadt +++
Feuerwehr Zagersdorf +++  Polizei +++ Rotes Kreuz +++ Gemeinde +++

Feuerwehr Intern

Termine

Keine Termine

Neuigkeiten


© 2016, Feuerwehr Siegendorf. Alle Rights Reserved.