Geschichte der FF-Siegendorf

Beitragsseiten

 

 

 Die Zeit von 1900 bis 1945

 

Für die Zeit vom Beginn dieses Jahrhundert bis zum Ende des 2. Weltkrieges ist dokumentarisch recht wenig festgehalten worden.

 

Bis 1930 konnten 2 Mannschaftsfeuerwehrspritzen angeschafft werden. Als Stützpunkt diente der Feuerwehr das alte Spritzhaus in der Berggasse.

 

 

 

 FF Haus-Berggasse

 

 

Übung mit der Motorspritze

 

 

 

 uebung-motorspritze uebung-motorspritze2 
 uebung-motorspritze1  

 

 

Eine noch bis heute sichtbare Würdigung und Anerkennung durch die Bevölkerung und der Gemeinde war, dass in den Jahren 1934 bis 1936 das alte Feuerwehrhaus neben dem Nodbach unter Kommandant und Bürgermeister Josef Gollubits, errichtet wurde. Dieses Gebäude sollte der Feuerwehr bis zum Jahre 1975 viele Dienste erweisen

Mit der Auflösung des Burgenlandes  im Oktober1938  endet auch die Tätigkeit der Feuerwehr auf gesetzlicher Basis. Die Freiwillige Feuerwehr wird  als „Feuerschutzpolizei" in die Ordnungspolizei eingegliedert.

In den Kriegsjahren des 2. Weltkrieges kommt es in Siegendorf auch kurzfristig zur ‚Aufstellung einer Frauenfeuerwehr.

Nach dem 2. Weltkrieg gelang es Kdt .Paul Sprigschitz eine Einsatztruppe zu organisieren.

 

 

FF Haus-st.Margaret

 

 

Feuerwehr Intern

Termine

Keine Termine

Neuigkeiten


© 2016, Feuerwehr Siegendorf. Alle Rights Reserved.